>

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Friendly Escort Frankfurt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zusatz
Galerie   |   Kontakt   |   Bewerbung   |   Banner   |   Links


AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Bei Auftragserteilung gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Kunde stimmt zu, diese zur Kenntnis genommen zu haben und akzeptiert sie.
friendly-escort fungiert ausschließlich als Dienstleister und arbeitet im Auftrag der jeweiligen Damen, welche selbstständig und auf eigene Rechnung handeln.
Wir stellen eine Werbeplattform zur Verfügung, koordinieren Termine und inserieren Werbung.

GELTUNG
Dienstleistungen unseres Unternehmens erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen; entgegenstehende abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Bei Auftragserteilung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als vom Kunden zur Kenntnis genommen und akzeptiert.

VERTRAGSCHLUSS
Angebote von friendly-escort sind freibleibend. Eine etwaige Ablehnung von Aufträgen behalten wir uns vor. Ein Vertrag kommt erst nach telefonischer oder schriftlicher Auftragsbestätigung durch friendly-escort zustande. Anbieter der Escort Leistung ist die jeweilige Dame, welche selbstständig schaffend ist und den Betrag im eigenen Namen entgegen nimmt. MG Medien stellt lediglich die Werbeplattform www.friendly-escort.de für Anbieterinnen von Dienstleistungen im Escortbereich zur Verfügung. MG Medien tritt lediglich als Vermittler auf. Es entsteht keinerlei Vertragverhältnis irgendwelcher Art zwischen MG Medien, friendly-escort und dem Kunden.
Bei Buchungen für mehrere Tage, bzw. bei längeren An- und Abreisezeiten für die jeweiligen Escort-Ladys behalten wir uns vor, die Auftragsbestätigung erst nach einer 30%igen Anzahlung auszustellen.

VERTRAGSGEGENSTAND
1. Die vertragliche Dienstleistung umfasst den persönlichen Einsatz der vermittelten Person zur Begleitung als Hostess zu geschäftlichen oder privaten Zwecken. Der Kunde verlangt von der gebuchten Person keine rechtlich unzulässigen Tätigkeiten. Bei Zuwiderhandlung durch den Kunden ist sowohl friendly-escort als auch die vermittelte Person von der Erbringung der Leistung freigestellt.
2. Bei den vereinbarten Terminen setzt friendly-escort eine halbe Stunde Nachfrist zur Einhaltung der zeitlichen Vorgabe des Kunden. Sollte der Kunde nicht erscheinen, so wird ihm der nicht eingehaltene Termin in Rechnung gestellt. Eine Leistungserbringung ist in diesem Fall nicht mehr erforderlich - die Forderung gilt dann zur Abgeltung des Schadenersatzes.

PREISE
1. Die vereinbarten Preise gelten immer nur für den jeweiligen Auftrag.
2. Alle Preise verstehen sich als Brutto-Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
3. Alle entstehenden Kosten während der Dienstleistungserbringung (Anfahrt, Hotelübernachtung, Essen, Getränke, Eintrittsgelder, etc.) sind vom Kunden zu übernehmen.

DIE VERMITTLUNGSDIENSTLEISTUNG
1. Die Dienstleistung erfolgt gemäß dem vereinbarten Termin. Falls der Kunde vorab zu dem vereinbarten Termin eine Verhinderung meldet, wird friendly-escort versuchen, dem Kunden eine kostenlose Terminverlegung zu ermöglichen.

ZAHLUNGEN
1. Bei Buchungen über mehrere Tage, bzw. bei längeren An- und Abreisezeiten der jeweiligen Escort-Lady behalten wir uns vor, die Auftragsbestätigung erst nach Leistung einer 30%igen Anzahlung auszustellen.
2. Alle übrigen Begleitdienste sind zu Beginn der Dienstleistungserbringung persönlich an die gebuchte Person in bar zu zahlen.3. Während eines Dienstleistungseinsatzes gebuchte weitere Zeit. (Mehrstunden) wird gemäß unseren Honorarrichtlinien abgerechnet und ist direkt bei der gebuchten Person in bar zu entrichten.

VORBEHALTE/RECHTE/PFLICHTEN
1. friendly-escort ist zur Erbringung der Dienstleistung nur dann verpflichtet, wenn vor Auftragsbeginn das vereinbarte Honorar durch den Kunden geleistet wurde.friendly-escort haftet nicht für die Handlungen der vermittelten Person, die insoweit völlig Eigenverantwortlich gegenüber dem Kunden auftritt und nicht als Erfüllungsgehilfe von friendly-escort gilt. Eine Haftung für die Qualität der Dienstleistung kann hierfür friendly-escort nicht übernehmen.
2. Der Kunde hat gegenüber friendly-escort und anschließend gegenüber der vermittelten Person den beabsichtigten, konkreten Zweck, den Umfang und die Besonderheiten der gewünschten Leistung mitzuteilen.
3. Der Kunde trägt weiterhin dafür Sorge, dass die vermittelte Person im Rahmen der Auftragsdurchführung in keiner Weise in ihrer körperlichen Unversehrtheit oder hinsichtlich ihres Eigentums gefährdet wird.
4. Für jegliche materielle und immaterielle Schäden, die der vermittelten Person oder friendly-escort aus der Auftragsumsetzung durch den Kunden erwachsen und die nicht durch friendly-escort oder die vermittelte Person, zu vertreten sind.
5. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die vermittelte Person zum Ende des Auftrages wieder an den ursprünglichen Ort der ersten Kontaktaufnahme, auf Kosten des Kunden, zurückbefördert wird.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN
1. Für sämtliche Aufträge gilt deutsches Recht. Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der des Auftragnehmers (Frankfurt).
2. Der Kunde verpflichtet sich, eine durch friendly-escort vermittelte Person - auch zukünftig - nur über friendly-escort und niemals direkt oder über Dritte zu buchen oder zu kontaktieren.Der Kunde ist nicht berechtigt, seine Ansprüche aus diesem Vertrag an Dritte abzutreten.Alle friendly-escort mitgeteilten Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich dieser Regelung ganz oder teilweise unwirksam sein, oder die Bedingungen eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Teile unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen oder, falls nicht vorhanden, Bestimmungen, die dem Sinn der unwirksamen Bestimmungen.Hinweise zu den Damen und allen Domains, Unterseiten und Verlinkungen friendly-escort.

Die Damen sind selbständige Unternehmerinnen und bieten ihre Leistungen völlig eigenständig und auf eigene Rechnung an. Die Einzelheiten des Meetings stimmen Sie bitte ausschließlich mit der Dame ab. Wir weisen darauf hin, dass wir nur Vermittler sind. Der Vertrag kommt erst Zustande wenn die Damen diesem zustimmt. Der Kunde bekommt dann von der Vermittlungsagentur eine Bestätigung. Dadurch entsteht dann ausschließlich ein Vertrag zwischen dem Kunden und der gebuchten Dame.


AGB   |   IMPRESSUM

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü